Kirchliche Sozialstationen im Dekanat Sigmaringen-Meßkirch e.V.
AA
Kontrast

Wir stellen uns vor

Organigramm unserer Sozialstationen

Wir sind ein Team von qualifizierten Gesundheits-, Kranken- und Kinderkrankenpfleger/innen sowie Altenpfleger/innen.

Wir helfen Ihnen und unterstützen Sie, dass Sie so lange wie möglich in der vertrauten Umgebung leben können. Das möchten wir mit einer ganzheitlich aktivierenden Pflege erreichen, die ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Wir stützen und fördern die Eigenkräfte der Pflegebedürftigen. Die Entlastung pflegender Angehöriger ist uns ein wichtiges Anliegen. Unsere Dienste werden fachlich korrekt und zuverlässig durchgeführt.

Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sichern die Qualität unserer Arbeit.

Sabine Feig
Vorstand Pflege
Standort Sigmaringen
Leopoldplatz 1
72488 Sigmaringen
Ulrich Wichert
Vorstand Verwaltung
Standort Sigmaringen
Leopoldplatz 1
72488 Sigmaringen

Unser Versprechen für Ihre Sicherheit

Wo Sie auch wohnen
Unsere Sozialstationen sind an vier Standorten in Ihrer Nähe vertreten.

Pflegevertrag
Wenn wir für Sie tätig werden, erhalten Sie vor dem ersten Einsatz einen Pflegevertrag. Darin steht alles, was Sie mit uns vereinbart haben. Gewünschte Änderungen können wir zu jeder Zeit gemeinsam im Vertrag anpassen.

Wir sagen niemandem ab
Ob Sie eine Insulinspritze brauchen oder mehrmals täglich einen Pflegeeinsatz: Wir unterstützen Sie, sobald Sie uns beauftragen.

Hilfe rund um die Uhr
Wir kommen dann zu Ihnen, wenn Sie unsere Hilfe und Pflege brauchen, auch am Abend, an Wochenenden und Feiertagen. Wir achten darauf, die mit Ihnen vereinbarten Einsatzzeiten einzuhalten.

Wir sind verschwiegen
Wir behandeln alle Informationen, die sich aus der Pflege bei Ihnen zu Hause ergeben, vertraulich.

Unsere Mitarbeiter sind für Sie da
Wir beschäftigen bestens qualifizierte und freundliche Pflegefachkräfte, Hauspflegehelfer/ innen sowie geschulte und praxiserfahrene Mitarbeiter/innen.

Jeden Tag „ein anderes Gesicht“?
So etwas gibt es bei uns nicht. Unsere Pflegefachkräfte und Hauspflegehelfer/innen arbeiten so, dass Sie sich an unsere Mitarbeiter/innen gewöhnen können.

Wie verstehen wir unseren kirchlichen Auftrag?

Ausgehend vom christlichen Menschenbild gestalten wir unsere Dienste am Menschen in Nächstenliebe und Selbstachtung. Daher sind uns neben der guten medizinischen Versorgung unsere Patienten als Menschen wichtig, mit all ihren Sorgen, Fragen, Ängsten und Wünschen.

Pflege braucht Zeit zum Zuhören, ein offenes Ohr und viel Verständnis für den Alltag und die Bedürfnisse ganz unterschiedlicher Menschen in ihrer individuellen Lebenssituation. So gut es uns möglich ist, wollen wir diese Zeit aufbringen und durch unseren Dienst helfen, dass sie sich verstanden fühlen.

In der vertrauten Umgebung zu wohnen, Beschäftigung und Entspannung zu finden, ist ein ganz erheblicher Faktor der Lebensqualität. Der Alltag kann selbstbestimmt und individuell gestaltet werden.